Outdoor-Abenteuer — der Weg ist das Ziel

Menschen zieht es seit längerem verstärkt in die Natur, um einen Ausgleich zum hektischen Alltag zu finden. Unterschiedliche Outdoor-Aktivitäten erlauben jedem, sein ganz spezielles Draußen-Abenteuer zu entdecken, gleich, ob alleine, mit der Familie oder mit Freunden. Ob beim Wandern, Bergsteigen, Gipfeltouren oder mit dem Mountainbike auf unbefestigten Straßen und Wegen bergauf und bergab und über Stock und Stein, für jede Unternehmung ist ein solides und festes Schuhwerk unerlässlich. Der richtige Wander- oder Fahrrad-Schuh sorgt für trittsicheren Halt und eine gute Portion an Sicherheit. Auf den optimalen Outdoor-Schuh können sich Träger jederzeit verlassen.

Was zeichnet den optimalen Draußen-Schuh aus?

Heutzutage steht bei Schuhen für allerlei Draußen-Aktivitäten die Funktionalität im Vordergrund. Ausgefeilte Technologien bieten Komfort rund um den Schuh. Jedoch gerät ein schönes Aussehen dabei nicht ins Hintertreffen. Wander-, Berg- und andere Outdoor-Schuhe zeichnen sich heute durch ein geringes Gewicht, sowie eine hohe Flexibilität und Stabilität aus. Besondere Schnürsysteme machen das Handling leicht. Stabile Sohlenkonstruktionen und ein atmungsaktives Fußbett bieten jede Menge Annehmlichkeiten. Outdoor-Schuhe für anspruchsvolle Touren sind oft mit GORE-TEX® Membranen ausgestattet, die für eine gute Belüftung sorgen. Die Materialien sind so gewählt, dass der Fuß nicht schwitzt und der Träger sich keine Blasen reibt. Denn nichts kann einem Outdoor-Enthusiasten den Spaß mehr vermiesen, als wundgeriebene Füße.

Was müssen Outdoor-Schuhe leisten?

Gleich, ob bei der Wanderung durch Wald und Wiese, im felsigen Gebirge oder durch verschiedene Wetterkapriolen — Schuhe müssen hierbei einiges aushalten. Zudem sollten die Schuhe über ausreichend Dämpfung verfügen und wetterfest sein. Renommierte Schuhhersteller wissen, was der jeweilige Outdoor-Sportler benötigt und setzen nützliche Features bei der Herstellung ein. Spezielle Polsterungen am Knöchel verhindern schmerzende Füße. Schnellschnürsysteme machen den Einstieg in den Schuh zur einfachsten Sache der Welt. Schlammschutz und eine eingefasste Zunge unterbinden das Eindringen von Nässe, Schmutz und Gestein. Wasserdichte Obermaterialien bringen den Freizeit-Sportler trocken und zuverlässig ans Ziel.

Verschiedene Materialien

Outdoor-Schuhe werden aus verschiedenen Materialien produziert. Klassische Modelle werden aus Leder gefertigt. Sie sind atmungsaktiv und passen sich dem Fuß gut an. Werden sie gut gepflegt, sind sie sehr langlebig. Sind Leder-Schuhe jedoch nass, trocknen sie langsamer als Schuhe aus innovativen Materialien mit synthetischen Membranen. Moderne synthetische Stoffe sind meist wasserdicht und stellen ein angenehmes Trageklima sicher. Beliebt bei Outdoor-Freunden sind auch Kombinationen aus Leder und Textil, die sehr strapazierfähig sind. Verschiedene Schuhe für Draußen-Aktivitäten sind entweder wasserdicht oder wasserabweisend. Je nach Einsatz kann sich der Outdoor-Fan für den einen oder anderen Schuh entscheiden. Jedes Outdoor-Abenteuer stellt an einen Schuh unterschiedliche Anforderungen hinsichtlich des Materials, der Laufsohle, der Stabilität, Schutz vor Nässe und Kälte und dem Knöchelschutz. Daneben darf aber keinesfalls der Rest der Bekleidung vergessen werden. Denn ein unvergessliches Outdoor-Adventure fordert neben den bestmöglichen Schuh auch eine einwandfreie Outdoor-Bekleidung. Modernste Fasern und Rohstoffe wie Merinowolle und hohe Funktionalität sorgen für ein unvergessliches Draußen-Erlebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.